Die  RettungshundeStaffel  RHWW.
Adresse: Westsingel 39, 6921 RX, Duiven, Niederlände


Stichting Reddingshonden  R.H.W.W.

Die RHWW ist gegründet im Jahre 1989 und ist eine (non-profit) Organisation die sich beschäftigt mit dem Suchen nach vermissten Personen oder z.B. unter Trümmern verborgen Personen nach einem Erdbeben. In 2001 ist die RHWW eine Stiftung zum algemeinem Nutz geworden.
Duiven und Westervoort liegen im östlichem Teil der Niederlände, gerade unter Arnheim, die Provinzhauptstadt von Gelderland.

Die RHWW hat im Moment ungefähr 40 Mitglieder, wovon ein paar Hunden mit ihren Hundeführern sehr erfahren sind. Auch sind im Moment ein paar Hundeführer und ihre Hunde im erstem Jahr von ihrer zwei jährigen Ausbildung.
Die RHWW hat auch ein Unterstüzungsteam mit Tauchern, die helfen beim finden bei der Wassersuche, Bergsteiger für suchen in den Bergen, aber auch Personen für die logistike Versorgung. Auch hat die RHWW die Notwendige Hilfsmittel wie ein Boot mit Trailer, einen mobilen Kommandoposten, eine Sonaranlage, GPS und Kommunikationsmittel sowie Walkie Talkie und Semafons.
Es wird zusammen gearbeitet mit vielen Hilfsverleihungsteams, sowie: Polizei, Feuerwehr u.s.w.

 Auch arbeitet die RHWW mit dem Holländischen Fernsehprogram "Vermist" zusammen. Sie können Informationen über das Fernsehprogram auf dem Internet finden durch auf das Logo zu klicken.


  Unsere Website; http://www.reddingshonden.nl

Um an unsere Spanisch, Französisch, Englisch und Deutsch sprechende Besucher einen algemeinen Eindruck zu geben über die Hilfeleistung die die RHWW Ihnen bieten kan, haben wir auf unserer Website in diesen Sprachen eine separate Seite aufgestellt.
Die anderen Seiten sind in Holländischer Sprache wieder gegeben.
Es wird aber viel gebrauch gemacht von Hyperlinks zum Bildmaterial. Wir hoffen dass damit Ihnen ein volständiges Bild gegeben wird.


Unsere Ergebnisse

In den vergangenen Jahren sind durch die Rettungshunde der RHWW schon viele vermisste Personen zurück gefunden.
Auch sind in dieser Zeit Suchaktionen im Ausland gewesen sowie in Italiën, Kreta, St. Maarten, Östenreich, Rusland, Ibiza, Honduras, Portugal, Frankreich, Thailand (Bilder), Malaysia, Malawi und Norwegen.
Für mehr Informationen klicken sie auf das Button <Inzetten> (Einsetze) auf der linken Seite des Bildschirms.


Was macht ein Rettungshund?

Rettungshunde sind das wichtigste Glied und dadurch unentbehrlich bei der Suche nach vermissten Menschen. Sie können bei Nacht als auch Tagsüber und bei jedem Wetter einsatzfähig sein. Jeder Mensch gibt dauernt mikroskopisch kleine Teilchen ab, die es dem Hund auf Grund seines sehr gut entwickeltes Riechvermögen möglich macht, vermisste Menschen zu lokalisieren.
Die Hunde geben es an durch zu Bellen oder zu 'Bringselen' auf der Ebene (Fläche), und bei den Trümmerhaufen (Gebäuden), bellen und kratzen die Hunde.
Auf dem Wasser bellen sie nicht nur, sondern der Hund kann zum Beispiel auch ins Wasser beissen.


  Welche Hunde sind für die Arbeit tauglich?

Hunde sowie Schäferhunde, Retrievers und Mischlinge sind spezial ausgesucht, wobei der Nachdruck bei dem Apporteren liegt und dem sozialem Charakter vom Hund.
Die Beutedrift ist sehr wichtig bei der Ausbildung von dem jungen Hund.
Durch Kupplung von dem Beutedrift und Opfer wird der Hund den Geruchsbrunnen suchen.
Dadurch wird der Hund einmal ausgebildet als Rettungshund reagieren auf die Geruchsströhme, die durch den Wind getragen werden. Die Hunde suchen nur liegende, sitzende oder hängende Menschen auf oder Geruchsströhme auf dem Wasser oder in den Trümmern.

Dadurch können andere Diziplinen sowie Polizei und Feuerwehr mit ihrer Arbeit weitermachen.
Um die Hunde Einsatzbereit zu halten wird jede Woche geübt, sowie in der Fläche, auf Trümmerhaufen und Wassersuchen.
Für das Wassersuchen wird die RHWW sehr viel gefragt.


  Der Rettungshundeführer.

Der Rettungshundeführer wird innerhalb der RHWW ausgebildet, um mit seinem Hund in allen wechselden Umständen zu arbeiten und als Team zu fungieren, innerhalb des Einsatzteams.
Der Rettungshundeführer muss sich unterordnen können bei den Entscheidungen vom Einsatzleiter. Auch muss er Erfahrungen haben von den Suchmethoden moderner Dressur und Erfahrungen haben mit den Einsturzgefahren von Gebäuden, EHBO, Karten und Kompass lesen können und auch Umgehen können mit Verbindungsmittel (Walkie Talkie, GPS, u.s.w.).


  Das Unterstützungsteam



Dieses Team besteht aus Mitglieder mit viel Know-How und Erfahrung. So gibt es Mitglieder die u.a. Ihre Erfahrung mit Wasserströmungen, Tauchen, Kletteren, Botfahren, und weitere Outdooraktivitäten bei der RHWW einsetzen. Dieses Team versorgt auch andere unterstützende Aktivitäten wie das Aufstellen eines Kommandoposten, das Versorgen der Logistik, das Zusammenstellen eines Sicherheitsteams und kann eingesetzt werden als Begleiter für die Rettungshundeteams während des Einsatzes.


Instrukteure

Die RHWW hat verschiedene Instrukteure die die ankommende Rettungshundeteams ausbilden zu einem Einsatzteam. Diese Ausbildung dauert über 2 Jahre. Wöchentlich wird am Sonntag trainiert in verschiedenen Situationen auf mehreren Orten. 


  Der Einsatzleiter.

Diese Person hat innerhalb des Teams eine sehr wichtige Aufgabe.
Er leitet den ganzen Einsatz und begleitet das Team und nimt alle wichtige Entscheidungen woran das Team sich halten muss.
Er hat die Endverantwortung des totalen Einsatzes und ist dabei das Ansprechpunkt für anderen Disciplinen oder Auftraggeber.
Auch bei der Briefung wird er das Wort führen um alles geortnet laufen zu lassen.
Zusammen mit den angehenden Disziplinen wird ein Suchplan aufgestelt.


  Was können wir für Sie tun?

Wenn die RHWW um Hilfe gefragt wird bei der Suche nach einer vermissten Person oder einer Calamität dann werden unsere Rettungshunde, ihre Leiter und das Unterstüzungsteam Ihnen helfen.
In Falle der Not können Sie uns erreichen über die Alarmnummer (sehe oben) oder benützen Sie den Button <Contact> an der linken Seite.


Was Sie tun können um uns zu helfen?

Sie können die wichtigste Rettungshunde Organisation financiël unterstützen in dem Land wo Sie wohnen, aber Sie können auch uns unterstützen durch eine Spende an die RHWW.
Sie können dafür das Formular benutzen was erscheint wenn Sie jetzt auf "Formular" klicken.


  Gästebuch.

Wir würden uns sehr freuen wenn Sie einen Bericht hinterlassen in unserem Gästebuch.
Lassen Sie ihre Meinung an uns wissen. Klick dafür auf den Button <Gastenboek> (Gästebuch) an der linken Seite, und füllen Sie das Formular aus.
Vielen Dank dafür.

Unsere Hilfe ist im Prinzip kostenlos.
Wenn es nötig ist können Sie kontakt mit uns aufnehmen.


 

© St. Reddingshonden RHWW
~ Home ~ ~ Sitemap ~ Disclaimer ~ Back ~ Top page ~

ROBUSTUS AB COLLABORARE DUM ZAMIA
Sterk door samenwerken tijdens vermissingen